Leider ist JavaScript bei Ihnen deaktiviert. Einige Funktionen der Website können deshalb nicht ausgefährt werden.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browser-Einstellungen.

Schweinemedaillons im Wirsingmantel in Bierrahmsauce

Zutaten:
4 Schweinemedaillons aus dem Filetkopf, je ca. 80 gr, 4 frische Wirsingblätter, je ca. 20 cm Durchmesser, 50gr Butterfett, 4 schöne Champignonköpfe, 4 Scheiben Kräuterbutter, 1 kleine Zwiebel, feingehackt, 4dl KAUZEN Original 1809, 2dl flüssige Sahne, 1TL Mondamin, mit etwas Wasser angerührt, Salz und Pfeffer, Küchengarn zum Binden

Zubereitung:

Die Wirsingblätter in kochendem Wasser blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Den Stielansatz mit der Breitseite des Messers etwas flach drücken und die Blätter beiseite legen. Das Butterfett in einer Kasserolle erhitzen und die mit Salz und Pfeffer gewürzten Schweinemedaillons kurz darin anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Wirsingblätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Je ein Medaillon, eine Scheibe Kräuterbutter und einen geputzten Champignonkopf so in ein Wirsingblatt einschlagen, dass ein kleiner Krautwickel entsteht. Die Krautwickel mit Küchengarn binden, in die heiße Kasserolle setzen und zusammen mit der gehackten Zwiebel etwas andünsten. Bier und Sahne angießen, den Deckel auflegen und das Ganze auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten garen. Die Medaillons auf einer vorgewärmten Platte anrichten und vergessen Sie bitte nicht vorher das Küchengarn zu entfernen! Die Sauce mit Mondamin binden, abschmecken und über die Medaillons gießen. Ein feines Rahmpüree ist eine ideale Ergänzung zu diesem "Überraschungspäckchen".
Hierzu passt am besten eine frisches KAUZEN Hefe Weissbier Hell.