Leider ist JavaScript bei Ihnen deaktiviert. Einige Funktionen der Website können deshalb nicht ausgefährt werden.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browser-Einstellungen.

Kalbshaxenscheiben in Bier

Zutaten:
4 Kalbshaxenscheiben, ca. 3 cm dick, 50 gr Zwiebeln, 50 gr Lauch, 50 gr Möhren, 50 gr Sellerie, 1EL Tomatenmark, 1/4 l Kauzen Original, 1/4 l Fleischbrühe, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Mondamin, mit etwas Wasser angerührt, 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer, etwas Mehl zu Mehlieren der Haxenscheiben, etwas Öl zum Anbraten, etwas Petersilie, feingehackt

Zubereitung:

Die Kalbshaxenscheiben würzen und in Mehl wenden. Das Öl in einem Bräter oder einer Kasserolle erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Gemüse fein würfeln, zu den Haxenscheiben geben und etwas mitdünsten lassen. Tomatenmark, Kauzen Original, Fleischbrühe und die gepressten Knoblauchzehen hinzufügen. Die Kalbshaxenscheiben sollten leicht mit Flüssigkeit bedeckt sein. Den Deckel auf die Kasserolle legen und diese für ca. 50 bis 60 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Die gegarten Haxenscheiben aus dem Gemüsefond nehmen und diesen mit dem Mondamin binden. Die Sauce mit einer Prise Zucker abschmecken; wenn nötig auch noch mit Salz und Pfeffer. Die Haxenscheiben auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit der Sauce übergießen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Spaghetti oder Reis passen dazu - oder auch ein frisches Baguette. Am besten schmeckt hierzu ein kühles KAUZEN Original 1809.